banner

15.12.2020 17:00

Großheide Aurich

Niedersachsen

Küchenbrand im Supermarkt mit medizinischem Notfall parallel zum Brandeinsatz

Am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, kam es in einem Supermarkt an der Großheider Straße zu einem Entstehungsbrand in einer Küche des Lebensmittelmarktes. Da sich zu dieser Zeit noch viele Kunden in dem Geschäft aufhielten, wurde umgehend Gemeindealarm ausgelöst. Zudem wurde der bei der Feuerwehr Norden stationierte Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Aurich zum Einsatzort alarmiert.

Es ist wohl dem beherzten Eingreifen des Besitzers sowie eines Kunden (ebenfalls ein Feuerwehrmann) zu verdanken, dass das Feuer noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte mit einem Gartenschlauch gelöscht werden konnte, und das Geschäft sofort evakuiert wurde. Im Verlauf des Einsatzes zogen sich zwei Personen, die dem Geschäft angehören, eine Rauchgasvergiftung zu und wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor und erkundeten dieses nach eventuell verbliebenen Glutnestern. Da aufgrund der großen Hitzeeinwirkung nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich das Feuer auch in die Zwischendecke gefressen hatte, wurde ebenfalls noch die Feuerwehr Lütetsburg mit der Wärmebildkamera nachgefordert. Diese fanden dann glücklicherweise keine Glutnester mehr im Gebäude, welches im Anschluss noch mit mehreren Überdrucklüftern rauchgasfrei gemacht wurde.

Im Verlauf des Einsatzes kam es in der direkten Nachbarschaft noch zu einem medizinischen Notfall. Ein Nachbar benötigte dringend medizinische Versorgung. Dieser wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von einigen Einsatzkräften der Feuerwehr versorgt und betreut.

Nach rund 1,5 Stunden konnten auch die letzten Einsatzkräfte den Einsatzort wieder verlassen um ihre Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.
Insgesamt waren neben der Feuerwehr Großheide waren die Feuerwehren aus Arle, Berumerfehn, Norden und Lütetsburg mit insgesamt circa 60 Einsatzkräften, die Polizei, ein Energieversorger und der Rettungsdienst vor Ort.

Joachim de Groot / Bilder: Marrick Janssen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Küchenbrand im Edeka Markt

Am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr kam es in einem Edeka Markt an der Gro�heider Stra�e zu einem Entstehungsbrand in einer Küche des Lebensmittelmarktes. Da sich zu dieser Zeit noch viele Kunden in dem Geschäft aufhielten, wurde umgehend Gemeinde

Feuerwehr GroÃ?heide


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer