banner

22.11.2020 21:59

Dortmund Berghofen

Nordrhein-Westfalen

Sperrmüllbrand greift auf Wohngebäudes über

Der Brand zur Entsorgung bereitgestellten Sperrmülls greift auf die Fassade eines Wohngebäudes über. Das Gebäude wurde rechtzeitig geräumt, niemand wurde verletzt.

Kurz vor 22:00 Uhr gingen bei der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund mehrere Anrufe zu einem Feuer auf der Benninghofer Straße ein. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war ein zur Entsorgung bereitgestellter Haufen Sperrmüll in Brand geraten. Daraufhin alarmierte die Leitstelle ein Löschfahrzeug zur Einsatzstelle. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits auf die mit Holz verkleidete Fassade des Wohngebäudes übergegriffen, an dem der Sperrmüll abgelegt war. Sofort wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachgefordert und die Räumung des betroffenen sowie der direkt angrenzenden Gebäude eingeleitet. Zur Kontrolle aller Wohnungen wurden mehrere Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Somit konnte schnell festgestellt werden, dass sich keine Bewohner mehr in den Gebäuden aufhielten. Die parallel eingeleiteten Löschmaßnahmen führten ebenfalls schnell zu einem erkennbaren Erfolg, jedoch mussten mit Hilfe der Drehleiter Fassadenelemente gelöst werden, um mögliche Glutnester aufzufinden und mit Hilfe von Löschschaum abzulöschen. Für die Zeit des Einsatzes wurde die Benninghofer Straße durch die Polizei gesperrt. Die betroffenen Bewohner wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst betreut und konnten an der Einsatzstelle verbleiben. Die Ursachenermittlung wird durch die Polizei aufgenommen.

An dem Einsatz waren insgesamt 18 Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) beteiligt.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer