banner

23.11.2020 22:40

Buxtehude Schanzenstraße

Niedersachsen

Unbekannte stecken Autos in Brand

Am gestrigen späten Abend gegen 22:40 h wurde der Polizei und der Feuerwehr von einem aufmerksamen Passanten der Brand eines Autos in Buxtehude in der Schanzenstraße gemeldet.

Die ersten Einsatzkräfte stellen dann fest, dass die Reifen eines dort geparkten Audi A6 in Brand geraten waren und sich die Flammen auf das gesamte Fahrzeug und den danebenstehenden Lupo ausbreiteten.

Der zweite Zug der Feuerwehr der Hansestadt Buxtehude rückte mit 24 Feuerwehleuten am Brandort an. Ihnen gelang es dann schnell das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Beide Fahrzeuge brannten jedoch vollständig aus, der Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass Unbekannte den Audi in Brand gesetzt haben und dann bisher unerkannt geflüchtet waren. Eine eingeleitete Fahndung blieb leider bisher erfolglos.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, die mit der Brandstiftung in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

Polizeiinspektion Stade


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer