25.11.2020 09:12

Mannheim Rheinau

Baden-Württemberg

Kellerbrand bei einer Firma im Rheinauhafen

Am heutigen Mittwoch um 09.12 Uhr kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung bei einer Firma im Mannheimer Rheinauhafen. Die Ursache war vermutlich ein Defekt an der Gasheizung im Kellerraum.

In das Hochregallager der Firma, wo unter anderem Gefahrgut gelagert wird, gelangte lediglich Rauch über das Treppenhaus aus dem Keller. Die sechs Personen, die sich in dem Lager befanden, wurden durch die Feuerwehr evakuiert. Fünfzehn weitere Beschäftigte der Firma verließen selbstständig den darüber liegenden Bürotrakt.

Die Feuerwehr löschte den Brand kurze Zeit später und war noch zur Nachkontrolle vor Ort. Es trat kein Gefahrgut aus und Personen wurden nicht verletzt.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei dauern an.

Polizei


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer