banner

25.11.2020 23:30

Oesterwurth Dithmarschen

Schleswig-Holstein

Brand eines Kuhstalls

In der Nacht zu heute ist es in einem Gebäude auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Oesterwurth zu einem Feuer gekommen. Brandursächlich könnte ein technischer Defekt gewesen sein, die Kripo Heide hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 23.30 Uhr brach in einem Stall- und Lagergebäude auf einem Hof in der Straße Oken ein Feuer aus. Die Flammen zerstörten einen Teil der Halle, der Schaden dürfte sich auf etwa 30.000 Euro belaufen. Menschen und Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, die Löscharbeiten der etwa 80 bis 100 Feuerwehrleute dauerten eine knappe Stunde an.

Die Heider Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und schließt einen technischen Defekt als Brandursache nicht aus. Eine Begehung der Brandstelle erfolgt voraussichtlich am heutigen Nachmittag.

Polizeidirektion Itzehoe

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Kreis Dithmarschen: Dachstuhlbrand bei Stallgebäude in Oesterwurth – 70 Feuerwehrleute im Einsatz | shz.de

Die drei Bewohner des nahegelegenen Wohngebäudes sowie die Tiere kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

shz

GroÃ?einsatz im Norden: Stall steht in Flammen â?? Tiere in Gefahr

In Oesterwurth (Kreis Dithmarschen) ist am Mittwochabend ein Stallgebäude an der Hauptstra�e in Brand geraten. 70 Kräfte aus vier Wehren waren im Einsatz.

MOPO.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer