banner

27.12.2020 06:50

Bremen Vahr

Bremen

Zimmerbrand im 6. Obergeschoss - eine Person gerettet

Am 27.12.2020 um ca. 6:50 Uhr kam es in einem achtgeschossigen Wohngebäude in der Wilhelm-Liebknecht-Straße zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine Person verletzt wurde.

Die Person konnte schnell durch die vorgehenden Trupps aus der Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Im weiteren Verlauf wurde die Bewohnerin zur weiteren Behandlung in ein Bremer Krankenhaus transportiert.

Die anschließende Brandbekämpfung konnte zügig abgeschlossen werden, so dass durch den Einsatzleiter gegen ca. 8:00 Uhr die Meldung "Feuer aus" gegeben wurde. Im Anschluss wurden im Gebäude noch Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Aufgrund der Außentemperaturen wurden mehrere Anwohner zur kurzzeitigen Betreuung in einem Großraumrettungswagen untergebracht.

Zur Meldung kam es durch einen Bewohner, der über den Notruf bei der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus dem sechsten Obergeschoss meldete. Aufgrund der Meldung wurde der Feuerwehrführungsdienst, die Feuerwachen 2 und 1, der Großraumrettungswagen (GRTW), die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Oberneuland, sowie der stadtbremische Rettungsdienst alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle drang Rauch aus einem Fenster der betroffenen Wohnung. Da sich laut Angaben noch eine Person in der Wohnung befinden sollte, wurden initial zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung eingesetzt. Parallel wurde eine Drehleiter zur Anleiterbereitschaft (ALB) in Stellung gebracht.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Aussagen zur Brandursache und Schadenshöhe können nicht gegeben werden.

Anleiterbereitschaft (ALB) ist eine einsatztaktische Maßnahme zur Sicherstellung eines zweiten Rettungs- und Rückzugswegs für im Innenangriff vorgehende Atemschutzgeräteträger, wenn sich Brandstellen in Geschossen oberhalb des Erdgeschosses befinden.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer