banner

27.11.2020 05:15

Oberreichenbach Würzbach Calw

Baden-Württemberg

Räumfahrzeug rutscht Hang hinunter: Fahrer schwer verletzt

Am Freitagmorgen hat sich in Oberreichenbach-Würzbach gegen 5:15 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Räumfahrzeug einen steilen Hang hinunterrutschte und sich überschlug. Der 67-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ausgangspunkt für den Unfall war, dass der 67-Jährige sein Räumfahrzeug im Panoramaweg im Bereich der dortigen Sackgasse wenden wollte. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen könnte es aufgrund von Gefrierglätte gewesen sein, dass das Fahrzeug in der Folge rund 20 Meter weit rückwärts den Hang hinunterrutschte und sich dabei überschlug. Bei Eintreffen der Rettungskräfte befand sich der 67-Jährige außerhalb seines Fahrzeugs. Er musste durch die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst den Hang hinauf geborgen und dann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Räumfahrzeug entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Für die Bergung des Fahrzeugs ist schweres Gerät erforderlich. Da dieses zunächst herangeschafft und aufgebaut werden muss, dürfte es bis in die Mittagsstunden hinein dauern, bis mit der Bergung begonnen werden kann.

Polizeipräsidium Pforzheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall in Oberreichenbach: Fahrer von Streufahrzeug wird schwer verletzt - Schwarzwälder Bote

Zehn Tonnen schwerer Unimog rutscht 15 Meter einen Hang hinunter. Bergung dauert ganzen Morgen an.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer