banner

01.12.2020 09:04

Bonn Lannesdorf

Nordrhein-Westfalen

Feuer in einem Industriebetrieb, 15 Verletzte

In einer Abgasreinigungsanlage eines Industriebetriebes brach am Dienstagmorgen ein Feuer aus. Betriebsangehörige, die sich in dem Bereich zu Wartungsarbeiten aufhielten, alarmierten die Feuerwehr und führten erste Löschmaßnahmen an der Anlage bis zum Eintreffen dieser durch. Eine Brandausbreitung konnte so wirksam verhindert werden. Im betroffenen Gebäude breitete sich jedoch Brandrauch aus, der von insgesamt 15 Betriebsangehörigen eingeatmet wurde. Alle Personen wurden von einem Notarzt in einer betriebseigenen Sanitätsstation in Augenschein genommen und anschließend in umliegende Krankenhäuser transportiert. Drei Arbeiter zogen sich eine Rauchgasvergiftung zu.

Das Feuer innerhalb der Abgasreinigungsanlage wurde mit Wasser von Außen gekühlt und anschließend im Innern abgelöscht.

Insgesamt waren rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr von den Feuerwachen 1,2 und 3 sowie den Löscheinheiten Lannesdorf und Mehlem der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Die Versorgung der Patienten übernahmen rund 20 Einsatzkräfte des Notarzt- und Rettungsdienstes mit einem Notarzt, einem Leitenden Notarzt, vier Rettungswagen und vier Krankentransportwagen.

Während der Einsatzes wurde die verwaiste Feuerwache 3 von der Löscheinheit Bad Godesberg der Freiwilligen Feuerwehr für weitere Einsätze besetzt.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer