banner

05.12.2020 01:00

Norderstedt Harksheide Segeberg

Schleswig-Holstein

Feuer am Rathaus: Schnelles Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die Freiwillige Feuerwehr Harksheide wurde am 05.12.2020 gegen 1:00 Uhr zu einem Einsatz in der Beamtenlaufbahn in Norderstedt-Mitte alarmiert - in einer Tiefgarage hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Während die ersten Einsatzkräfte vor Ort die Erkundung durchführten, standen zwei weitere Löschfahrzeuge im Bereitstellungsraum in der Rathausallee.

Durch einen Passanten wurden die Kräfte gegen 1:12 Uhr auf ein Feuer auf dem Rathausmarkt aufmerksam gemacht. Vor einem Blumenladen brannten diverse Gegenstände der Auslage und Dekoration in der Galerie unter dem Rathausdach. Sofort wurde mit einem Kleinlöschgerät und darauffolgend mit einem C-Strahlrohr die Brandbekämpfung eingeleitet. Das Feuer konnte unter Einsatz von schwerem Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte somit ein Übergreifen des Feuers auf das Rathaus verhindert werden.

Wie die Erkundung der Einsatzstelle in der Beamtenlaufbahn ergab, wurde die dortige Brandmeldeanlage durch das Eindrücken eines Handruckmelders ausgelöst. Ob die beiden Ereignisse in einem Zusammenhang stehen ist unklar. Gegen 2:00 Uhr konnten die Kameradinnen und Kameraden wieder einrücken und schließlich nach Hause und in ihr Bett zurück.

Zur Schadenhöhe und Ursache des Feuers am Rathaus kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. An den beiden Einsätzen waren insgesamt 26 Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen beteiligt.

Feuerwehr Norderstedt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer