05.12.2020 10:00

Appenheim Mainz-Bingen

Rheinland-Pfalz

Kuriose Serie

Am Samstag, dem 05.12.2020, blieb am frühen Morgen ein 20-Jähriger, welcher in Begleitung einer Freundin und auf der Suche nach einem Aussichtspunkt war, mit seinem PKW auf einem Feldweg zwischen den Weinbergen in der Gemarkung Appenheim stecken. Da sich der junge Mann nicht selbst aus der misslichen Lage befreien konnte, bat er einen 18-jährigen Bekannten um Hilfe. Auf der Suche nach der "Einsatzstelle" fuhr sich der vermeintliche Helfer ebenfalls mit seinem PKW fest. Der 20-Jährige beschloss dann wiederum, einen weiteren Rettungsversuch mittels eines Radladers zu unternehmen. Dieser begann jedoch auf dem schlammigen Untergrund zu rutschen und wurde nur durch Zufall davor bewahrt, umzukippen. Mitglieder der Feuerwehr konnten die beiden PKW schließlich bergen. Der Radlader verblieb zunächst vor Ort und muss im Nachgang geborgen werden.

Polizeiinspektion Ingelheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer