banner

06.12.2020 01:49

München Freimann Werner-Heisenberg-Allee

Bayern

Sprinkleranlage leistet ganze Arbeit

Heute Nacht ist es im Stadtteil Freimann zu einem Brand in einem Geschäftshaus gekommen. Durch die automatische Sprinkleranlage wurde Schlimmeres verhindert.

Um 1.49 Uhr ging in der Feuerwache 8 und der Feuerwache 7 zeitgleich das Alarmlicht an. Die Durchsage ertönt: "Brandmeldeanlage". Für die Kollegen ist das Alarmstichwort durch seine Häufigkeit reine Routine. Trotzdem sind sie binnen einer Minute, auch in der Nacht, im Fahrzeug und mit Blaulicht unterwegs zum Einsatzort.

In den allermeisten Fällen stellt sich eine ausgelöste Brandmeldeanlage als Fehlalarm heraus. Hier jedoch hat sie ihre Notwendigkeit bewiesen.

Der Brand in einem Aufenthaltsraum wurde von einem automatischen Melder umgehend erkannt und die Brandmeldezentrale alarmierte die Feuerwehr. Parallel wurde ein Sprinklerkopf direkt über dem Brandherd aktiviert, welcher das Feuer löschte.

Die Einsatzkräfte konnten den Brandort über die Brandmeldezentrale lokalisieren und schnellstmöglich weitere Maßnahmen einleiten. Da das Feuer bereits gelöscht war, wurde lediglich der Sprinkler abgestellt und das übrige Wasser mit einem Wassersauger aufgenommen. Nachdem auch die Lüftungsmaßnahmen beendet waren, konnte die Einsatzstelle dem Sicherheitsdienst übergeben werden. Der Sachschaden kann von Seiten der Feuerwehr nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer