06.12.2020 00:53

Herford Herford

Nordrhein-Westfalen

PKW fährt in Kurve geradeaus

Am frühen Morgen des 2. Advent um 00:53 Uhr wurde die Feuerwehr Herford zu einem Verkehrsunfall auf der B239/B61 alarmiert. Der 34-jährige Fahrer aus Bünde war aus Richtung Bad Salzuflen kommend in Richtung Füllenbruch unterwegs und hatte vermutlich aufgrund von Alkohol und überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In der Folge geriet er im Übergang von der 4-spurigen B239 auf die 2-spurige B61 über die Gegenfahrbahn in die Leitplanke überwand diese und rutschte an dieser entlang, bis er ca. 100 Meter weiter zum Stehen kam. Beim Eintreffen des Rettungsdienstes hatte er das Fahrzeug bereits verlassen und wurde von der Polizei betreut. Der Rettungsdienst übernahm dann umgehend die weitere Versorgung und transportierte ihn anschließend ins Klinikum. Die Feuerwehr unterstützte bei der Versorgung des Verletzten, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe aus und stellte den Brandschutz an der Unfallstelle sicher. Anschließend wurde die Straße noch grob gereinigt. Im Einsatz war ein Rettungswagen und der Notarzt sowie die hauptamtliche Wache.

Feuerwehr Herford


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer