06.12.2020 15:32

Düsseldorf Flingern

Nordrhein-Westfalen

Verletzte Person nach Küchenbrand

Die Feuerwehr Düsseldorf konnte am Sonntagnachmittag einen Küchenbrand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Bewohner verletzte sich bei dem Versuch die Flammen zu löschen an den giftigen Rauchgasen und musste nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Brandursache ist unklar, es entstand ein Sachschaden von über 15.000 EUR.

Die Düsseldorfer Feuerwehr wurde am Sonntagnachmittag zu einem Küchenbrand in Flingern alarmiert. Alle Bewohner der betroffenen Wohngemeinschaft konnten sich selbstständig vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte an der Dorotheenstraße aus der Brandwohnung retten. Es quoll bereits dichter schwarzer Rauch aus dem Küchenfenster im 1. Obergeschoss und der Eingangstüre zur betroffenen Wohnung. Der Einsatzleiter setzte sofort einen Löschtrupp zur Brandbekämpfung ein, dieser konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Ein weiterer Trupp durchsuchte den Treppenraum und machte diesen durch eine Abluftöffnung rauchfrei. Im Anschluss wurden alle weiteren Wohnungen auf Ausbreitung des giftigen Rauches kontrolliert. Ein 29- jähriger Bewohner versuchte das Feuer eigenständig zu löschen und verletzte sich dabei durch das Einatmen des sehr giftigen Rauches. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die 3 anderen Mitbewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit, wurden allerdings zur Sicherheit von dem anwesenden Notarzt untersucht.

Bis auf die Bewohner der Brandwohnung konnten alle anderen Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar und wurde stromlos geschaltet. Der Schaden beträgt mehr als 15.000 EUR.

Nach ca. 60 Minuten konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Feuerwehr Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer