03.12.2020 07:51

München Harlaching

Bayern

Unfall auf Baustelle

Bei Schalungsarbeiten hat sich ein 50-jähriger Bauarbeiter verletzt. Er ist nach der Behandlung mit einer Drehleiter gerettet worden. Am Morgen führten Bauarbeiter Schalungsarbeiten für das Betonieren von Bauteilen auf etwa sechs Meter Tiefe aus. Bei diesen Arbeiten fiel eine Holzschalung um und verletzte einen Bauarbeiter. Seine Kollegen alarmierten daraufhin den Rettungsdienst. Zusätzlich disponierte die Leitstelle München ein Hilfeleistungslöschfahrzeug. Vor Ort stellte der Notarzt eine mittelschwere Verletzung bei dem 50 Jährigen fest. Um den Patienten abtransportieren zu können musste nun eine Drehleiter hinzugezogen werden. Zur Baugrube führte nur eine schmale Leiter, über die eine patientengerechte Rettung nicht möglich gewesen wäre. In einer Schleifkorbtrage hoben die Einsatzkräfte den Verletzten mit einer Drehleiter nach oben und übergaben ihn an den Rettungsdienst zum Transport in ein Krankenhaus. Zum Unfallhergang nahm die Polizei die Ermittlungen auf.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer