31.12.2020 15:25

Baltrum Westdorf Aurich

Niedersachsen

Feuerwehr rettet bewusstlosen Mann aus verrauchtem Haus

Die Feuerwehr Baltrum wurde am Donnerstag (Silvester) um 15:25 Uhr in den Ortsteil Westdorf der Insel Baltrum (LK Aurich) zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Binnen weniger Minuten befanden sich die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. Dichter Rauch quoll aus einem Fenster. Ein Trupp unter Atemschutzgerät ging in das verrauchte Gebäude vor und rettete einen bewusstlosen Bewohner aus dem Obergeschoss. Der betroffene Mann wurde mit einer Rauchgasintoxikation an den Rettungsdienst der Insel übergeben und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik auf dem Festland geflogen. Parallel zur Menschenrettung wurde eine sogenannte Riegelstellung von der Feuerwehr vorsorglich aufgebaut, um die umliegenden Häuser vor einem eventuellen Übergreifen des Feuers zu schützen.

Die Einsatzkräfte fanden bei ihrer weiteren Erkundung im Inneren des Gebäudes verbranntes Essen in einer Pfanne auf dem Herd vor, welches für die extreme Verrauchung sorgte. Die Pfanne wurde ins Freie verbracht und das Haus mit einem Hochleistungslüfter von den Rauchgasen befreit.

Das Obergeschoss ist gegenwärtig aufgrund des Rauchschadens nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr Baltrum befand sich rund 45 Minuten mit 19 Einsatzkräften und drei Löschfahrzeugen vor Ort.

Manuel Goldenstein, Pressesprecher Kreisfeuerwehrverband Aurich / Bilder: Alexander Gutbier-Wach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer