31.12.2020 22:07

Leipzig

Sachsen

Brand von mehreren Fahrzeugen der Bundeswehr in der Silvesternacht

Kurz nach 22:00 Uhr ging über Notruf bei der Polizei die Meldung ein, dass bei einem Autohaus in der Torgauer Straße in Leipzig Fahrzeuge brennen. Durch unbekannte Täter wurden mehrere Fahrzeuge der Bundeswehr auf unbekannte Art und Weise entzündet.

Durch Kräfte der Feuerwehr konnten die Brände gelöscht werden. Der Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ist zur Spurensicherung am Tatort und die Ermittlungen wurden durch das Landeskriminalamt übernommen. 

Polizei

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand von Bundeswehr-Fahrzeugen in Leipzig wohl Anschlag | MDR.DE

In Leipzig sind in der Silvesternacht mehrere Bundeswehrfahrzeuge abgebrannt. Die Polizei geht inzwischen von einem linksmotivierten Anschlag aus.

Linksextreme stecken mehrere Bundeswehr-Geländewagen bei Mercedes-Benz-Niederlassung in Leipzig in Brand - vier Neufahrzeuge der G-Klasse vom Typ Wolf brennen völlig aus - Bekennerschreiben im Internet aufgetaucht

Brand: Mehrere Bundeswehr-Fahrzeuge in Leipzig abgefackelt

Nach dem Brand von sieben Bundeswehr-Jeeps in Leipzig haben sich Linksextremisten zu dem Anschlag bekannt.

bild.de

Leipzig: Mehrere Bundeswehr-Fahrzeuge abgebrannt - gezielte Brandstiftung - DER SPIEGEL - Panorama

In Leipzig sind in der Silvesternacht mehrere Geländewagen der Bundeswehr in Brand geraten. Nun gibt es erste Erkenntnisse: Die Polizei geht von einem politisch motivierten Brandanschlag aus.

Brand in Leipzig war wohl Anschlag

In der Silvesternacht brennen in Leipzig mehrere Geländewagen der Bundeswehr. Ein nun aufgetauchtes Bekennerschreiben verhärtet den Verdacht auf einen politischen Hintergrund der Tat. Eine Sondereinheit der Polizei nimmt die Ermittlungen auf.

n-tv.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer