banner

30.12.2020 12:25

Königslutter Lelm Helmstedt

Niedersachsen

Scheunenbrand

Wir wurden alarmiert zu einem Scheunenbrand. Bereits auf Anfahrt wurde mitgeteilt, dass es sich um ein bestätigtes Feuer handelt. Zudem konnte man von mehreren Kilometern Entfernung eine Rauchsäule sehen. Sofort wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt, parallel dazu wurde die Drehleiter mit einem Wenderohr vorbereitet. Aufgrund der begrenzten Wasserversorgung wurden weitere Tanklöschfahrzeuge alarmiert. Auf der Gebäuderückseite befand sich ein Flüssiggastank der zusätzlich gekühlt werden musste. Im Einsatzverlauf wurden mehrere Atemschutztrupps eingesetzt um das Feuer zu bekämpfen. Nach ca. 2,5 Stunden konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • Löschzug Königslutter
  • Feuerwehr Rottorf
  • Feuerwehr Ochsendorf
  • Feuerwehr Lelm
  • Feuerwehr Süpplingen
  • Feuerwehr Groß Steinum
  • Feuerwehr Räbke
  • Kreisfeuerwehr
  • Stadtbrandmeister
  • 1. Stellv. Stadtbrandmeister
  • 2. Stellv. Stadtbrandmeister
  • Kreisbrandmeister
  • Pressesprecher Süd
  • RTW
  • Polizei

Feuerwehr Königslutter am Elm


 

Auf bislang unbekannter Ursache geriet am Mittwochmittag in Lelm bei Königslutter eine Scheune in Brand. Einsatzkräfte von sieben Freiwilligen Ortswehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf ein nebenstehendes Gebäude und einen Flüssiggastank. Insgesamt entstand ein Schaden von 60.000 Euro.

Bereits beim Eintreffen der Kräfte stand die Scheune schon im Vollbrand. Im Gebäude wurden nach bisherigen Ermittlungen Brennholz, Diesel, Kleingeräte und ein Traktor gelagert. Brandexperten der Polizei Helmstedt haben die Ermittlungen übernommen. Bisher können wir nichts ausschließen, wir ermitteln in jede Richtung, so ein Beamter. Hinweise zu dem Brand nimmt die Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210 entgegen.

Polizei Wolfsburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Kreis Helmstedt: Scheune steht lichterloh in Flammen – Polizei ermittelt „in jede Richtung“

Die Feuerwehr ist in Lelm im Kreis Helmstedt zu einem größeren Einsatz gerufen worden. Dort stand am Mittwochmittag eine Scheune in Flammen. Immerhin: Verletzt wurde wohl niemand.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer