01.01.2021 17:15

Bremen

Bremen

Feuer in Mehrfamilienhaus - keine verletzten Personen

Mehrere Anrufer meldeten der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle am heutigen Neujahrstag um 17:15 Uhr ein Feuer in der Aschaffenburger Straße.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 4 sowie des Rettungsdienstes trafen nach kurzer Zeit bei dem fünfgeschossigen Wohngebäude ein. Die Erkundung vor Ort ergab, dass es in einer Erdgeschosswohnung brannte; der Mieter der Brandwohnung hatte diese bereits vor Eintreffen der Feuerwehr unverletzt verlassen können.

Die ersten Maßnahmen zielten darauf ab, den Treppenraum möglichst zeitnah zu entrauchen, um eine Gefährdung der Bewohner in den höhergelegenen Geschossen auszuschließen. Hierfür wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt, um entsprechende Abluftöffnungen im Treppenraum zu schaffen. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz führte die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr durch, so dass bereits um 17:40 Uhr "Feuer aus" gemeldet werden konnte.

Wenn es auch glücklicherweise keine verletzten Personen zu beklagen gab, so kam für einen in der Brandwohnung gehaltenen Wellensittich jedoch jede Hilfe zu spät.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die betroffene Wohnung ist unbewohnbar.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer