08.12.2020 11:43

München Obersendling

Bayern

Nachbar rettet Bewohner

In Obersendling hat ein couragierter Bewohner seinen Nachbarn aus der verqualmten Wohnung gerettet.

In der Wohnung war ein Papierkorb in Brand geraten. Dadurch aktivierte sich der Rauchmelder. Der ältere Herr setzte einen Notruf über den Notfallknopf seines Hausnotrufsystems ab. Zeitgleich bemerkte ein Nachbar den Rauch, rettete den Mann aus der Wohnung und brachte ihn ins Freie. Die Einsatzkräfte konnten den verletzten Bewohner übernehmen. Er wurde in einem Rettungswagen versorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Ein Trupp mit Atemschutz und einem Kleinlöschgerät löschte den Papierkorb in der Badewanne. So konnte das benötigte Löschwasser direkt in der Wanne abfließen und verursachte keine weiteren Schäden in der Wohnung.

Da das Treppenhaus nahezu vollständig verraucht war, wurde der Rauchabzug betätigt. Mit einem Hochleistungslüfter wurde der Qualm aus dem Treppenraum gedrückt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer