banner

08.12.2020 13:02

Ratingen Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Ersthelfer starten Wiederbelebung - Vorbildliches Verhalten

Am heutigen Mittag (8.12.20) wurde der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Ratingen in die unmittelbare Nähe des Rathauses zu einem internistischen Notfall alarmiert. Beim Eintreffen von Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug wurde der Patient bereits von Ersthelfer*innen wiederbelebt. Er litt unter einem lebensbedrohlichen Kammerflimmern, bei dem das Herz nicht mehr in der Lage ist den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Unbehandelt führt dies in kürzester Zeit zum Tod. Die Passant*innen haben mit ihrem Eingreifen und der Herz-Lungen-Wiederbelebung genau das Richtige getan. Die Wiederbelebung wurde durch die Kräfte des Rettungsdienstes erfolgreich weitergeführt. Sehr wahrscheinlich ist es dem vorbildlichen Verhalten der Ersthelfer*innen zu verdanken, dass der Patient mit stabilem Kreislauf einem Krankenhaus zugeführt werden konnte.

Zum heutigen Tag der Bildung möchten wir nochmal darauf hinweisen, wie wichtig es ist, sich regelmäßig in Erster Hilfe fortzubilden. Unser Dank und Respekt gilt den Helfer*innen der heutigen Reanimation!

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer