banner

09.12.2020 09:30

Hagen

Nordrhein-Westfalen

Sattelschlepper kippt in Baustelle um: Fahrer schwer verletzt durch Feuerwehr gerettet

Auf der Kattenohler Straße/Wiethof kippte ein Sattelschlepper am Mittwoch gegen 09:30 Uhr auf einer Baustelle um, während er Bauschutt abladen wollte. Ein 38-Jähriger Zeuge befand sich gerade auf der Autobahn 45 aus Richtung Lüdenscheid kommend und sah dabei den Unfall. Er verständigte umgehend die Polizei und fuhr zur Baustelle, um erste Hilfe zu leisten. Der 61-jährige Fahrer des Sattelschleppers, der voll beladen auf die rechte Seite gekippt war, konnte sich nicht selbst aus dem Lkw befreien. Er musste durch die Feuerwehr befreit werden. Da die Schwere der Verletzungen zunächst nicht näher eingeschätzt werden konnten, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Nach einer notärztlichen Behandlung konnte der Mann anschließend mit einem Rettungswagen schwer, aber nach bisherigem Stand nicht lebensgefährlich verletzt, in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Bergungsarbeiten des Lkws musste die Kattenohler Straße rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Ein Kran kam zum Einsatz. Zudem wurden ausgelaufene Betriebsstoffe durch die Feuerwehr abgestreut. Der Sattelschlepper erlitt nach ersten Schätzungen einen Totalschaden

Polizei Hagen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Laster umgekippt: Unglück auf Baustelle an Aâ??45 in Hagen

Von der Feuerwehr Hagen befreit werden musste am Mittwochmorgen ein Lkw-Fahrer, der nach einem Unfall im Führerhaus eingeklemmt war.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer