banner

10.12.2020 04:57

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

m heutigen Donnerstagmorgen gegen 04.57 Uhr wurde der Feuerwehr Oberhausen ein Kellerbrand auf der Grenzstraße gemeldet.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Brandrauch aus den Kellerfenstern. Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits im Vorfeld selbst in Sicherheit bringen können und blieben unverletzt.

Sofort wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller geschickt. Dabei kam ein so genannte "Mobiler Rauchvorhang" zum Einsatz, der in die Kellertür eingehängt wurde und so die weitere Ausbreitung des Rauches in den Treppenraum reduzierte. Parallel dazu kontrollierte ein weiterer Trupp den Treppenraum sowie die Wohnungen in dem Gebäude.

Zur Entrauchung und Querbelüftung des Treppenraumes, einzelner verrauchter Wohnungen sowie des Kellers setzte die Feuerwehr einen Hochdrucklüfter ein. Während der Löschmaßnahmen musste die Grenzstraße für ca. 60 Minuten gesperrt werden.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer