13.12.2020 03:30

Bocholt Borken

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus, zwei Wellensittiche gerettet

Die Feuerwehr Bocholt wurde gegen 3:30 Uhr am Sonntagmorgen zu einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Unter den Eichen in Bocholt alarmiert. In einer Wohnung im Erdgeschoss brannten Elektrogeräte in einer Küche. Die Bewohner wurden durch die vorhandenen Heimrauchmelder frühzeitig gewarnt und konnten glücklicherweise unverletzt ihre Wohnung verlassen und den Notruf absetzten. Durch die Feuerwehr wurden acht weitere Hausbewohner ins Frei geführt. Das Feuer konnte durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz schnell gelöscht werden. Während der Löschmaßnahmen wurden zwei Wellensittiche aus der Brandwohnung gerettet. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht ist aber bis auf weiteres unbewohnbar. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 3 Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

Feuerwehr Bocholt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer