banner

15.12.2020 01:15

Bottrop

Nordrhein-Westfalen

LKW Unfall auf der Autobahn

Die Feuerwehr Bottrop wurde heute, gegen 01:15 Uhr zur Bundesautobahn 2, Fahrtrichtung Oberhausen gerufen. Zeugen meldeten sich über den Notruf 112, dass ein LKW verunfallt sei und dieser nun quer auf der Fahrbahn liegt. Der Fahrer des niederländischen LKW sei im Fahrzeug eingeklemmt. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der Fahrer durch Ersthelfer bereits befreit werden konnte. Der Fahrer wurde rettungsdienstlich versorgt und anschließend in ein Bottroper Krankenhaus transportiert. Lebensgefährliche Verletzungen wurden nicht festgestellt. Das Fahrzeug, beladen mit einer größeren Baumaschine, lag quer über alle 3 Fahrbahnen der Autobahn, so dass der komplette Verkehr über mehrere Kilometer in Fahrtrichtung Oberhausen zum Erliegen kam. Aus dem verunfallten LKW liefen mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass größere Mengen Dieselkraftstoff ins Erdreich gelangten. Das verunfallte Fahrzeug muss mittels Schwerlastkran geborgen werden. Diese Maßnahme wird noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen, so dass befürchtet werden muss, dass die Verkehrsstörungen bis in den frühen Morgen andauern werden. Eingesetzt waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Altstadt und Eigen, sowie die zuständige Autobahnpolizei. Die Unfallursache wird durch die zuständige Autobahnpolizei ermittelt.

Feuerwehr Bottrop


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer