banner

15.12.2020 16:09

Voerde Wesel

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall - Ersthelfer zeigten vorbildlichen Einsatz

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Voerde am Dienstagnachmittag, gegen 16:09 Uhr alarmiert.

In Höhe von Haus Wohnung, auf der Frankfurter Straße in Möllen, waren zwei Fahrzeuge aus bisher nicht bekannten Gründen kollidiert. Bei diesem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführerinnen verletzt. Besonders schwer verletzt wurde bei diesem Zusammenstoß eine junge Frau, die sich als Beifahrerin in einem der Fahrzeuge befand. Durch den vorbildlichen Einsatz von zwei Ersthelfern konnten alle Personen bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte aus den Fahrzeugen befreit und erstversorgt werden. Insbesondere bei der schwerverletzten jungen Frau leisteten die Ersthelfer hier hervorragende Arbeit. Nach Versorgung durch den Notarzt wurden dann die verletzten Personen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht. An diesem Einsatz beteiligt waren die Feuerwehreinheiten Möllen, Löhnen und Voerde sowie drei Rettungswagen und ein Notarzt.

Feuerwehr Voerde


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer