banner

15.12.2020 19:01

Schwanau Nonnenweier Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Brand in einer Stallung


Bild: Feuerwehr Schwanau

Am Dienstagabend kurz nach 19 Uhr wurde ein Brand in einer Stallung zur Unterbringung von Schweinen in Nonnenweier bekannt. Nach derzeitigem Sachstand kamen sechs Ferkel durch den Brand zu Tode. Acht ausgewachsene Schweine und weitere neunzehn Ferkel konnten lebend durch die Feuerwehr aus dem Stall befreit werden. Diese wurden im Anschluss durch einen Tierarzt untersucht. Die Feuerwehren aus Schwanau, Lahr, Rust und Kappel waren zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind noch im Gange.

Update:

Bei den Löscharbeiten am Dienstagabend wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Durch die eingesetzten Kräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Nach ersten Einschätzungen beläuft sich der Sachschaden auf zirka 10.000 Euro. Die Brandursache ist weiterhin Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Sechs Ferkel sterben bei Brand in Nonnenweier

Sechs Ferkel sterben bei Brand in Ökonomiegebäude in Nonnenweier

In Nonnenweier ist am Dienstagabend ein Feuer in einer Werkstatt neben einem Schweinestall ausgebrochen. Sechs Tiere haben den Brand nicht überlebt, ein Feuerwehrmann musste zudem mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Nachrichten der Ortenau - Offenburger Tageblatt

EINSATZBERICHT VOM 15.12.2020

Feuerwehr Schwanau


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer