banner

18.12.2020 15:46

München Solln

Bayern

82-jährige Frau wird schwerstverletzt

In einem Kreuzungsbereich im Stadtteil Solln kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Unimog ist mit einer 82-jährigen Frau im Bereich der Kreuzung von Sollner Straße und Wolfratshauser Straße zusammengestoßen. Nach dem Zusammenstoß wurde die linke Körperhälfte der Frau von dem schweren Fahrzeug überrollt.

Sofort gingen mehrere Notrufe in der Integrierten Leitstelle ein. Währenddessen leisteten etliche Passanten der schwerstverletzten Frau Erste Hilfe. Mehrere Feuerwehrfahrzeuge, Rettungswägen und ein Notarzt trafen an der Einsatzstelle ein und intensivierten die Versorgung der 82-Jährigen. Im Anschluss wurde die Frau mit diversen Frakturen und schwersten Weichteilverletzungen in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Der unter Schock stehende Unimogfahrer wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens und im weiteren Verlauf durch Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams (KIT) versorgt.

Der gesamte Kreuzungsbereich war während der Versorgung der Verletzten sowie auch der anschließenden Unfallaufnahme der Polizei komplett gesperrt. Das Fachkommissariat der Polizei München hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Feuerwehr München


Am Freitag, 18.12.2020, gegen 15:45 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Münchner mit seinem LKW, Daimler Unimog, die Sollner Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zu der Wolfratshauser Straße bog er nach links ab, nachdem die Ampel für ihn Grünlicht zeigte.

Eine 82-jährige Fußgängerin aus München überquerte die Wolfratshauser Straße stadteinwärts an der dortigen Fußgängerfurt. Auch für sie zeigte die Fußgängerampel Grünlicht.

Der LKW erfasste die Fußgängerin, woraufhin diese zu Boden stürzte und erneut von dem LKW erfasst wurde.

Die 82-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der 52-Jährige wurde nicht verletzt und der LKW blieb unbeschädigt.

Im Zusammenhang mit dem Unfall und der Unfallaufnahme wurde die Wolfratshauser Straße zeitweise in beide Fahrtrichtungen gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsstörungen kam.

Die Verkehrspolizei München hat die Ermittlungen übernommen.

Polizei München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer