banner

19.12.2020 08:40

Minden Dützen Minden-Lübbecke

Nordrhein-Westfalen

Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver - Zwei Schwerverletzte

Auf der Lübbecker Straße in Dützen stießen heute morgen gegen 08:40 Uhr zwei PKW zusammen. Ein 29-Jähriger musste mit schwerem Gerät der Feuerwehr aus seinem Fahrzeugwrack befreit werden.

Zuvor befuhr der in Münster wohnende die Lübbecker Straße stadteinwärts, überholte laut Zeugenaussagen mit seinem Toyota mehrere PKW und prallte dann plötzlich mit einer entgegenkommenden 69-jährigen Mindenerin zusammen, die mit ihrem VW in Rtg. Haddenhausen unterwegs war. Beide wurden durch den Frontalzusammenstoß schwer verletzt mit zwei Krankenwagen ins Mindener Klinikum gebracht.

Die Lübbecker Straße war an der Unfallstelle bis 11.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. Neben den beiden Krankenwagen und einem Notarztwagen waren noch die Berufsfeuerwehr Minden sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Haddenhausen und Häverstädt eingesetzt.

Polizei Minden-Lübbecke

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Überholmanöver trotz Gegenverkehr: Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Dützen | Minden

Minden. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Lübbecker Straße (B65) in Dützen sind zwei Menschen am Samstagmorgen schwer verletzt worden...

Minden

Technische Hilfeleistung Lübbecker Straße

Feuerwehr Minden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer