18.12.2020 15:45

Tübingen Weilheim Tübingen

Baden-Württemberg

Pedelec-Fahrerin von Linienbus überrollt

Ein tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang hat sich am Freitagnachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Weilheim und Kilchberg ereignet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 82-jährige Frau gegen 15.45 Uhr mit ihrem Pedelec auf der Verlängerung der Paul-Schneider-Straße von Weilheim kommend in Richtung Kilchberg. Circa 100 Meter nach Ortsende Weilheim kam ihr ein Gelenk-Linienbus entgegen, was die Fahrradfahrerin dazu veranlasste, nach rechts in den neben der Fahrbahn befindlichen Schotterstreifen auszuweichen. Hierbei verlor die 82-Jährige das Gleichgewicht und kippte nach links gegen die Längsseite des vorbeifahrenden Linienbusses. Im weiteren Verlauf stürzte sie auf die Fahrbahn und wurde von den Rädern der Mittelachse des Linienbusses überrollt, wobei sie tödliche Verletzungen erlitt. Der 42-jährige Busfahrer setzte seine Fahrt zunächst vor, konnte aber im Zuge der Fahndungsmaßnahmen mit seinem Linienbus in Weilheim angetroffen werden. Ob die Kollision mit der Fahrradfahrerin für ihn bemerkbar war, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Während der Unfallaufnahme unterstütze die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und 7 Einsatzkräften beim Ausleuchten der Unfallstelle. Unfallzeugen, insbesondere Fahrgäste der Buslinie 19, welche sich zum Unfallzeit möglicherweise in dem Linienbus befunden haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Tübingen, Telefon 07071 / 9728510, zu melden.

Polizeipräsidium Reutlingen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlich verletzt: Pedelec-Fahrerin von Linienbus überrollt

Eine 82-jährige Frau kam am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstra�e zwischen Weilheim und Kilchberg ums Leben.

Schwäbisches Tagblatt


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer