19.12.2020 10:00

Heiligenhaus Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Brand in einer Kaffeerösterei

Die Feuerwehr Heiligenhaus rückte am Samstag in die Westfalenstraße zu einem Maschinenbrand aus. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr sperrte für den Zeitraum des Einsatzes den Panoramaradweg.

In einem Gewerbebetrieb - an der Westfalenstraße - ist am Samstagvormittag eine Röstmaschine in Brand geraten. Der Eigentümer des Betriebes nahm während der Röstarbeiten einen Feuerschein in der Maschine wahr und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Noch während der Anfahrt zur Einsatzstelle informierte die Kreisleitstelle den Einsatzleiter, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden. "Keine Personen im Gebäude heißt für uns, dass wir uns im Schwerpunkt auf die Brandbekämpfung konzentrieren können" erklärt Einsatzleiter Jan Heinisch.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Maschine und löschten den Brand unter Atemschutz ab. Währenddessen kontrollierten weitere Einsatzkräfte von außen, über die Drehleiter, die Schornsteine des Betriebes.

Nach Abschluss der Löscharbeiten stellten die Kräfte einen Elektrolüfter auf und lüfteten die Räumlichkeiten gründlich durch. Zu dem zweistündigen Einsatz rückten 20 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr aus.

Feuerwehr Heiligenhaus


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer