banner

21.12.2020 20:30

Darmstadt

Hessen

Brand in einem Wohnhaus

Es war gegen 20.30 Uhr am Montagabend (21.12.2020), als der Feuerwehr und der Polizei über die Notrufleitungen ein Brand in einem Mehrparteienhaus in der Kittlerstraße in Darmstadt gemeldet wurde. Kurz darauf wurde sogar ein explosionsartiges Geräusch wahrgenommen. Durch die am Einsatzort eingetroffene Feuerwehr konnte sichergestellt werden, dass alle Hausbewohner den Weg ins Freie gefunden hatten. Nach Abschluss der Löscharbeiten nahm die Kriminalpolizei Darmstadt noch vor Ort die Ermittlungen auf. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich in einem verschlossenen Lagerraum ein Feuer entzündet und zur Detonation einer dort gelagerten Gasflasche geführt. Rollstühle und Fahrräder wurden durch den Brand beschädigt bzw. zerstört. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Es gibt erste Hinweise auf eine technische Ursache. Nach vorsichtigen Schätzungen bewegt sich der Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner konnten nach etwa einer Stunde wieder zurück in ihre Wohnungen.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Explosion in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr rettet Bewohner

Ein Feuer bricht in einem Haus in Darmstadt aus. Der Wohnhausbrand sorgt für eine Explosion.

https://www.op-online.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer