banner

22.12.2020 15:33

Dortmund Hörde

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus im Dachgeschoss

Um 15:33 Uhr wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Feuer in den Stadtteil Hörde in die Bollwerkstraße alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang Rauch aus dem Dachgeschoss. Während der Erkundung stellte sich heraus, dass es in einer Küche im Dachgeschoss brannte und sich noch eine Person in der Wohnung befand. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz über das Treppenhaus in die Wohnung und rettete die Person aus der Wohnung ins Freie. Anschließend wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben. Zur weiteren Behandlung wurde diese in ein Krankenhaus transportiert. Parallel zu diesen Maßnahmen wurden zwei Drehleitern vor dem Gebäude in Stellung gebracht.

Der Brand konnte schnell abgelöscht werden, dennoch wurde die gesamte Wohnung durch den entstandenen Brandrauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung und das Treppenhaus wurden mit Hilfe eines Lüfters entraucht.

Zur weiteren Ermittlung der Brandursache und Schadenshöhe wurde die Wohnung der Polizei übergeben.

Die Feuerwehr war mit 43 Einsatzkräften der Feuerwache 4 (Hörde), Feuerwache 1 (Mitte) sowie dem Löschzug 13 (Berghofen) der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst vor Ort.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer