banner

17.01.2021 08:19

Stuttgart West

Baden-Württemberg

Küchenbrand im Hochhaus

Über den europaweiten Notruf 112 meldete ein Bewohner eines 8-stöckigen Hochhauses am frühen Sonntagmorgen einen Brand in einer Küche. Umgehend wurden von der Integrierten Leitstelle Stuttgart drei Löschzüge sowie diverse Sonderfahrzeuge und der medizinische Rettungsdienst zur Einsatzstelle entsandt. Beim Eintreffen des ersten Löschzuges bestätigte sich die Lage vor Ort.

Die weitere Erkundung ergab, dass der Treppenraum und die Zugangsbalkone rauchfrei waren und das Feuer ausschließlich auf die Küche einer Wohnung im 6. OG begrenzt war.

Die Bewohner hatten die Brandwohnung mit Ihrem Hund vor Eintreffen der Feuerwehr bereits verlassen und vorbildlich die Türe zur brennenden Küche geschlossen.

Mit einem Löschrohr wurde der Brand in der Küche gelöscht, benachbarte und darüberliegende Wohnungen auf Rauchausbreitung kontrolliert und die Brandwohnung mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Eine geringe Menge Löschwasser wurde anschließend mit einem Industriesauger in der Küche aufgenommen.

Die Brandwohnung und angrenzende Wohneinheiten wurden von der Feuerwehr durch Messgeräte auf Schadstoffe (bspw. CO und HCN) überprüft und nach entsprechender Belüftung wieder freigegeben.

Personenschaden:

Drei Personen wurden ambulant behandelt.

Sachschaden:

Wird von der Polizei ermittelt.

Kräfte Berufsfeuerwehr:

Direktionsdienst, Inspektionsdienst,

Löschzüge der Feuerwachen 1, 2 und 4

Sonderfahrzeuge mit Abrollbehälter Atemschutz, Gerätewagen Atemschutz- Messtechnik sowie das Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:

FF Birkach mit Gerätewagen Messtechnik

FF Degerloch/Hoffeld mit ELW 1 zur Führungsunterstützung

Kräfte Rettungsdienst:

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug, drei Rettungswagen

Feuerwehr Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer