20.01.2021 14:26

Bruchsal Karlsruhe

Baden-Württemberg

Erneut schwerer LKW-Unfall auf der A5

Erneut kam es auf der BAB 5 in Richtung Frankfurt zwischen Untergrombach und Bruchsal zu einem schweren LKW-Unfall. Bei einem Auffahrunfall wurde das Fahrerhaus des auffahrenden LKW stark zerstört und der Fahrer war nach ersten Meldungen in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Mit schweren Verletzungen konnte der Fahrer allerdings selbständig sein Fahrzeug verlassen.

Am Mittwochnachmittag wurde um 14:26 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach und die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard zu einem gemeldeten Verkehrsunfall zwischen zwei LKW mit einer eingeklemmten Person auf die BAB 5 in Richtung Frankfurt gerufen. Zwischen Untergrombach und Bruchsal kam es auf der rechten Fahrspur zu einem Auffahrunfall zweier LKW. Der Fahrer war glücklicherweise nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt aber schwerverletzt. Die Feuerwehr schaffte über die Beifahrerseite einen Zugang zum verletzen Fahrer. Dieser konnte selbstständig sein Fahrzeug verlassen und wurde zur Weiterversorgung an den Rettungsdienst übergeben und im Anschluss zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut. Während der Rettungsmaßnahmen musste kurzzeitig die Autobahn für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich dadurch in Richtung Karlsruhe.

Der Rettungsdienst war mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen vor Ort. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Feuerwehrkommandant Bernd Molitor mit dem Rüstzug bis 15:15 Uhr im Einsatz.

Feuerwehr Bruchsal


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer