banner

01.04.2021 20:00

Kitzingen Kitzingen

Bayern

Großer Schaden durch Baukran

Aus unbekannter Ursache kam es gestern Abend in der Kitzinger Altstadt zu einem großen Schadensereignis durch einen Baukran. Hierbei wurden zahlreiche Dächer der umliegenden Häuser beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gemeinsam mit den Kräften des angeforderten THW Kitzingen wurde das gesamte Ausmaß der Schäden unter Zuhilfenahme unserer Drehleitern und der Drohneneinheit des THW erkundet.

Im weiteren Verlauf wurden Ziegel und weitere absturzgefährdete Teile gesichert und die beschädigten Dächer provisorisch geschlossen.

Aufgrund der langen Einsatzdauer von ca. sechs Stunden versorgte uns die Betreuungseinheit der BRK Bereitschaft Kitzingen mit Getränken und Snacks.

Feuerwehr Kitzingen


Ein an einen Kran angehangenes, rund sechs Meter langes Holzbauteil hat am Donnerstagnachmittag mehrere Hausdächer in der Kitzinger Altstadt beschädigt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Polizei Kitzingen und des Gewerbeaufsichtsamtes.

Mitarbeiter einer Baufirma hatten gegen 16:30 Uhr das rund sechs Meter lange und eineinhalb Meter breite Holzbauteil in der Oberen Bachgasse an einem Kran befestigt und nach oben gezogen. Aus bislang unbekannten Gründen drehte sich plötzlich der Kranausleger und die angehängte Last beschädigte mehrere Dächer. Die dabei von den Dächern fallenden Dachziegel beschädigten zusätzlich mehrere geparkte Fahrzeuge. Der Sachschaden wird dem derzeitigen Ermittlungsstand nach im sechsstelligen Bereich liegen.

Wie es zum Unfall kommen konnte, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die die Polizei Kitzingen in enger Abstimmung mit dem Gewerbeaufsichtsamt führt. Zur Absicherung der Unfallstelle befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Kitzingen mit 20 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit sechs Kräften und das THW mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Um das Ausmaß der Beschädigungen feststellen zu können, setzte das THW zwei Drohnen ein.

 

PP Unterfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer