28.11.2021 00:55

Waldachtal Salzstetten Freudenstadt

Baden-Württemberg

Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Brand in Hotel

In der Nacht  von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Ortsteil Salzstetten: Gegen 01 Uhr wurden zahlreiche Rettungskräfte zunächst zu einem Gefahrguteinsatz in ein Hotel alarmiert. Schnell wurde jedoch klar, dass es sich um einen massiven Kellerbrand ? handelt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Evakuierung des Hotels mit rund 70 Hotelgästen bereits in vollem Gange. Umgehend wurde parallel die Brandbekämpfung mit zeitweise vier Atemschutztrupps und vier C-Rohren gleichzeitig durchgeführt. Das Feuer war nach rund einer Stunde unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten waren gegen 06 Uhr abgeschlossen.

Alle Hotelgäste wurden dankenswerterweise im nahe gelegenen Sportheim der Sportfreunde Salzstetten untergebracht und durch das DRK betreut und verpflegt.

Insgesamt wurden drei Hotelgäste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Alle drei hatten den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.

Am Einsatz waren insgesamt 100 Einsatzkäfte der Feuerwehr, 40 Kräfte des Rettungsdienstes und von DRK Bereitschaften, 10 Kräfte der Polizei, die Bürgermeisterin der Gemeinde Waldachtal, der Kreisbrandmeister, drei Notfallseelsorger sowie der Bauhof der Gemeinde Waldachtal beteiligt.

Wir sagen BESTEN DANK an alle eingesetzten Kräfte egal welcher Organisation für die sehr gute und zielführende Zusammenarbeit bei diesem Einsatz.

Feuerwehr Waldachtal


In der Nacht von Samstag auf Sonntag brach im Keller eines Hotelkomplexes im Ortsteil Salzstetten ein Brand aus, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Um 00:55 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle die erste Meldung über eine unklare Rauchentwicklung ein. Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren von außen bereits offene Flammen im Untergeschoss erkennbar.

Vorsorglich wurden Gäste und Mitarbeiter aus dem Hauptgebäude evakuiert, das Brandgeschehen beschränkte sich glücklicherweise nur auf die Kellerräumlichkeiten. Um 02:40 Uhr wurde vermeldet, dass der Brand gelöscht sei. Die Ursachenermittlung dauert noch an.

Drei Mitarbeiter des Hotels mussten leicht verletzt mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Sachschaden kann derzeit nur geschätzt werden und liegt wohl im oberen sechsstelligen Bereich.

Die evakuierten Gäste konnten nach Abschluss der Maßnahmen ihre Zimmer wieder beziehen.

Polizeipräsidium Pforzheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Salzstetten: Schreck in der Nacht für rund 70 Gäste im Hotel Albblick

Ein Kellerbrand im Hotel Albblick in Salzstetten forderte in der Nacht auf Sonntag rund 160 Einsatzkräfte. Drei Mitarbeiter des Hotels wurden verletzt. Rund 70 Gäste wurden im Sportheim untergebracht.

schwarzwaelder-bote.de

Landkreis Freudenstadt: Drei Menschen bei Hotelbrand in Waldachtal verletzt

Am frühen Sonntagmorgen bricht im Keller eines Hotels in Waldachtal ein Feuer aus. Drei Menschen werden leicht verletzt.

stuttgarter-nachrichten.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer