banner

23.01.2022 11:00

Aurich Oldendorf Aurich

Niedersachsen

Pilot meldet Rauchentwicklung aus der Luft

Am späten Sonntagvormittag wurde der Großefehntjer Feuerwehr ein mögliches Feuer in einem Aurich-Oldendorfer Entsorgungsunternehmen gemeldet. Der Pilot eines Kleinflugzeuges hatte im Überflug eine Rauchentwicklung im Bereich einer dortigen Halle wahrgenommen und sogleich über den Tower die Kooperative Regionalleitstelle Ostfriesland informieren lassen. 

Die Feuerwehren Großefehn-Zentrum und West-/Mittegroßefehn & Ulbargen rückten aus und kontrollierten das Firmengelände. Dabei stießen sie auf drei mit Biomüll gefüllte Abrollcontainer, aus denen ein leichter Rauch- bzw. Dampfaufstieg festzustellen war. Dieser entwickelte sich aufgrund natürlicher Gärprozesse. Aus der Luft erweckte es jedoch den Eindruck, als würde ein Brand bestehen. 

Ein Eingreifen der Feuerwehren war nicht erforderlich. Der Einsatz konnte nach einer halben Stunde beendet werden.

Feuerwehr Großefehn, zust. Pressesprecher Timo de Vries


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer