29.01.2022 18:15

Gladbeck Schultendorf Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand

Am 29.01.2022 kam es gegen 18:15 Uhr zu einem Kellerbrand auf der Schultenstr. in Gladbeck Schultendorf. Vor Ort gaben die Bewohner des Hauses an, dass sich keine Personen mehr in dem zweigeschossigen Gebäude befinden. Zu erkennen war eine sehr starke Rauchentwicklung aus den Kellerfenstern auf der Vorder- und Rückseite des Gebäudes und aus einem Schornstein. Der Kellerbrand wurde von einem unter Atemschutz vorgehenden Trupp sehr schnell mit Wasser gelöscht. Parallel erfolgte die Kontrolle des Schornsteins mit Unterstützung der Drehleiter. Im Anschluss an die Löscharbeiten sind umfangreiche Lüftungsmaßnahmen vorgenommen worden. Da auch im Nachbargebäude eine leichte Verrauchung vorhanden war, wurden dort ebenfalls Lüftungsmaßnahmen eingeleitet. Durch das Brandereignis kam es zu einem Schaden an der Strom und Wasserversorgung des Gebäudes, so dass die Bewohner des Hauses bei Freunden und Verwandten unterkommen müssen. Die Feuerwehr Gladbeck war mit der Hauptwache, dem Löschzug Nord und zwei Fahrzeugen des Rettungsdienstes vor Ort. Insgesamt befanden sich 25 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. Nach ca. 90 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Gladbeck beendet.(RT)

Feuerwehr Gladbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer