29.01.2022 06:30

Osnabrück Lüstringen Osnabrück

Niedersachsen

Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem gemeinsamen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei. In der Zeit von 6.30 Uhr bis 6.55 Uhr, brach in der Straße "Vogelsangweg" im Dachgeschoss eines Zweifamilienhauses ein Feuer aus. Glücklicherweise konnten sich die Bewohner des Hauses rechtzeitig in Sicherheit bringen und befanden sich schon bei Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr im Objekt. Die eintreffenden Feuerwehren aus Osnabrück, Jeggen, Schöller und Voxtrup konnten die Flammen eindämmen, bevor sie auf die ganze Wohnung übergriffen. Durch das Feuer wurde der betroffene Raum vollständig zerstört. Zur Beobachtung wurden eine 25-jährige Frau, ihr 41-jähriger Mann und deren vier Kinder (im Alter von 2 bis 5 Jahren) zur Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Bei den Eltern bestand der Verdacht einer Rauchgasintoxikation. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Polizeiinspektion Osnabrück

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuer in Wohnhaus in Osnabrück-Lüstringen: Eltern retten Kinder vor Eintreffen der Feuerwehr | NOZ

noz.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer