01.02.2022 04:30

Eutin Ostholstein

Schleswig-Holstein

Brand zweier E-Scooter in unmittelbarer Nähe eines Mehrfamilienhauses

Am frühen Dienstagmorgen (01.02.) kam es zu einem Brandausbruch vor einem Mehrfamilienhaus in Eutin. Aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung mussten die Anwohner das Haus verlassen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 4:30 Uhr wurde die Polizeileitstelle über ein Feuer in der Plöner Straße in Eutin informiert. Hier gerieten zwei vor dem Mehrfamilienhaus abgestellten E-Scooter in Brand. Da das Feuer auf die Hausfassade übergriff und der Rauch in die sechs Wohneinheiten drang, wurden die Anwohner durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr vorerst evakuiert.

Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten die unverletzten Anwohner zurück in ihre Wohnungen. Die 51-jährige Erdgeschossbewohnerin und Eigentümerin der Scooter musste infolge der erheblichen Verrauchung ihrer Wohnung bei Bekannten unterkommen.

Die Gesamtschadenshöhe wird nach jetzigem Erkenntnisstand auf zirka 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizeistelle Eutin hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Polizeidirektion Lübeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer