02.02.2022 20:00

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Heimrauchmelder verhindert Wohnungsbrand

Am Mittwochabend wurde der Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr Oberhausen, sowie der Führungsdienst zu einem gemeldeten Feuer in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen in der Wohnung aufhielten, wurde ein weiteres Löschfahrzeug der Wache 2 zur Unterstützung angefordert. Vor Ort konnte leichter Brandgeruch festgestellt werden. Daraufhin wurde ein Trupp zur Menschenrettung eingesetzt. Dieser rettete eine Person aus der verrauchten Wohnung. Der Entstehungsbrand im Bereich der Küche konnte schnell gelöscht werden. Die Person wurde von dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst untersucht. Durch einen Hochleistungslüfter wurde die Wohnung entraucht, sodass der Bewohner im Anschluss wieder in seine Wohnung zurückkehren konnte.

Insgesamt waren 28 Einsatzkräfte über eine Stunde hinweg an der Einsatzstelle.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer