06.02.2022 12:08

Sonsbeck Wesel

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall zwischen Wohnmobil und PKW

Sonntag, 06.02.2022, 12:08 Uhr - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem PKW und einem Wohnmobil wurden am Sonntagmittag insgesamt drei Personen schwerverletzt.

Die Einheiten Sonsbeck und Hamb sowie der Rettungsdienst wurden mit dem Stichwort "Eingeklemmte Person" zur Achterhoeker Straße alarmiert. Auf der dortigen Überführung über die A57 waren ein Wohnmobil und ein PKW zusammengestoßen.

Die beiden Insassen des Wohnmobils wurden hierbei schwerverletzt und befanden sich noch im Fahrzeug, das durch die Wucht des Aufpralls mit dem Heck auf die Leitplanke gehoben worden war. Auch der Fahrer des PKW wurde schwerverletzt.

Die Feuerwehr übernahm zunächst die Erstversorgung der verletzten Personen, sicherte das Heck des Wohnmobils und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Außerdem wurden auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurden die Insassen des Wohnmobils aus dem Fahrzeug befreit. Alle drei verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Im Wohnmobil befand sich außerdem ein Hund, um dessen Unterbringung bei Angehörigen sich das Ordnungsamt kümmerte. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Sonsbeck beendet und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer