banner

04.02.2022 15:20

Nürnberg Wetzendorf Nürnberger Land

Bayern

Ein Mann nach Wohnungsbrand verletzt

Am Freitagnachmittag (04.02.2022) ereignete sich aus noch nicht geklärter Ursache ein Wohnungsbrand in einem Reihenhaus im Nürnberger Stadtteil Wetzendorf. Ein 64-jähriger Mann erlitt eine Rauchgasintoxikation.

Gegen 15.20 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken eine Mitteilung ein, wonach ein Brand im ersten Obergeschoss eines Reihenhauses in der Rostocker Straße ausgebrochen sei.

Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren war bereits starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude festzustellen. Den Einsatzkräften gelang es rasch das Feuer zu löschen und die weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Der 64-jährige Bewohner erlitt eine Rauchgasintoxikation und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gefahren.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Klärung des Brandausbruchs aufgenommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung ergaben sich bislang nicht.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer