09.02.2022 23:30

Aurich Sandhorst Aurich

Niedersachsen

Feuer in Industriebetrieb

In einem Produktionsbetrieb im Industriegebiet Nord (Stadt Aurich/LK Aurich) ist in der Nacht zu Donnerstag eine Filteranlage in Brand geraten, so dass die Ortsfeuerwehr Sandhorst gegen 23:30 Uhr alarmiert wurde. Bereits auf der Anfahrt wurde von den Einsatzkräften durch die ausgelöste Rauch- und Wärmeabzugsanlage eine massive Rauchentwicklung über dem Gebäude festgestellt.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte ein Atemschutztrupp direkt das Gebäude betreten und erkennen, dass ein Feuer innerhalb der Filteranlage ausgebrochen war und die massive Rauchentwicklung verursacht hatte. Mit mehreren Feuerlöschern konnte das Feuer von mehreren Atemschutztrupps zügig unter Kontrolle gebracht und das Brandgut aus dem Filter entfernt werden. Das noch glühende Brandgut konnte anschließend vor dem Gebäude endgültig abgelöscht werden.
Abschließend wurden Glutnester mit der Wärmebildkamera kontrolliert und in der Halle Schadstoffmessungen durchgeführt, um eine erhöhte Konzentration von Brandgasen auszuschließen.

Neben der Sandhorster Ortsfeuerwehr mit fünf Fahrzeugen und zwanzig Einsatzkräften war Stadtbrandmeister Heinz Hollwedel und die Polizei vor Ort.

Jann Gerdes, stv. Ortsbrandmeister Feuerwehr Sandhorst


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer