banner

10.02.2022 02:25

Holdorf

Niedersachsen

Unbekannte Täter versuchen Geldautomaten zu sprengen => Brand

In der Nacht zu heute (10.02.2022) versuchten bislang unbekannte Täter gegen 02:25 Uhr den Geldautomaten einer Bankfiliale in der Großen Straße in Holdorf zu sprengen. Hierdurch entstand im Vorraum der Bank ein Feuer, welches durch die Freiwillige Feuerwehr Holdorf gelöscht wurde. Nach erstem Kenntnisstand wurde einer der beiden dort aufgestellten Geldautomaten durch das Feuer stark beschädigt. Zu einer erfolgreichen Sprengung kam es aber augenscheinlich nicht. Durch die Tat kam es zu erheblichen Schäden am Gebäude. Die Höhe des Sachschadens kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Holdorf gemacht haben oder Hinweise zur Tat geben können, melden sich bitte unter 04471-18600 bei der Polizei in Cloppenburg.

Polizeidirektion Oldenburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Bankraum in Brand geraten: Räuber wollen Geldautomaten in Holdorf sprengen

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag versucht, einen Geldautomaten in Holdorf zu sprengen. Sie scheiterten, aber im Bankraum entstand ein Feuer.

NWZonline

Geldautomat in Holdorf gesprengt: Der Tresor hält Stand - OM online

Nach einer Explosion ist in der Nacht zu Donnerstag die Filiale der Volksbank in Holdorf in Brand geraten. Die Täter konnten fliehen, machten aber keine Beute. (Update)

OM online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer