13.02.2022 20:45

Darmstadt

Hessen

Brand in Wohnung - 59-jähriger Bewohner lebensbedrohlich verletzt

Am Sonntagabend (13.02.) gegen 20:45 Uhr meldete ein Hausbewohner eines Mehrparteienwohnhauses in der Inselstraße der Rettungsleitstelle einen ausgelösten Rauchwarnmelder und Hilfeschreie aus einer Wohnung im 3.Stock. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes konnten den Bewohner mit schweren und lebensbedrohlichen Verbrennungen aus seiner Wohnung bergen. Die weitere Versorgung erfolgt in einer Spezialklinik. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr ist der Brand an einem Ethanolofen entstanden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Weitere Ermittlungen dazu erfolgen im Nachgang durch die Brandermittler des Fachkommissariats. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor. gefertigt: Steffen Pietschmann, Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Südhessen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer