banner

14.02.2022 18:37

Iserlohn Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Beschädigter Dieseltank an einem LKW

Durch ein auf der Fahrbahn der Autobahn A 46 liegendes Teil beschädigte sich heute Abend der Fahrer eines Sattelzuges den Kraftstofftank seiner Zugmaschine. Durch das Leck traten schätzungsweise 100 bis 150 Liter Dieselkraftstoff aus und verschmutzten die Fahrbahn sowie den Standstreifen in Höhe der Anschlussstelle Iserlohn-Zentrum in Richtung Hagen. Die um 18:37 Uhr alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr dichteten den Tank mit einer Dichtmasse ab und fingen austretenden Kraftstoff auf. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr und der Gerätewagen Logistik mit der Gefahrgutbeladung der Feuerwehr Nachrodt-Wiblingwerde alarmiert worden. Ein Entsorgungsunternehmen pumpte den restlichen Kraftstoff aus dem defekten Tank mit einem Saugwagen ab und reinigte die Fahrbahn mit einem Spezialfahrzeug. Die Fahrtrichtung Hagen musste für ca. 45 Minuten komplett durch die Autobahnpolizei gesperrt werden, ehe der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden konnte. Gegen 20:50 Uhr beendete die Feuerwehr den Einsatz und rückte ein. Für etwaige Paralleleinsätze war die Wache der Berufsfeuerwehr mit zusätzlichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr besetzt worden.

Feuerwehr Iserlohn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer