18.02.2022 02:15

Homberg (Efze) Schwalm-Eder-Kreis

Hessen

Vollsperrung nach brennendem LKW

Gegen 02.15 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen brennenden Lkw auf der A 7, zwischen Bad Hersfeld und Kassel, Fahrtrichtung Nord. Der Fahrer brachte den, mit Getränken beladenen Lkw, auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Aufgrund des Brandes und dem Einsatz der Feuerwehr musste die A 7 in Fahrtrichtung Nord voll gesperrt werden. Eine Rundfunkwarnmeldung mit Umleitungsempfehlung wurde herausgegeben. Der Fahrer wurde durch einen Rettungswagen vor Ort vorsorglich untersucht. Aktuell ist der linke Fahrstreifen wieder frei. Des Weiteren wurde die, über die A 7 verlaufende Brücke der L 3428, zwischen den Orten Oberbeisheim und Sipperhausen voll gesperrt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Bauwerk durch den brennenden Lkw Schaden genommen hat. Das Brückenbauwerk wird bei Tageslicht hinsichtlich Statik und Beschädigungen begutachtet und dann über die Fortführung oder Freigabe der Sperrung entschieden. Zur Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden. Brandursächlich dürfte ein Defekt im Bereich des Motors gewesen sein.

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

LKW-Brand auf A7 – Bacardi und Cola in Vollbrand

LKW brannte auf der A7 bei Homberg (Efze)

Auf der A7 hat bei Homberg (Efze) ein LKW während der Fahrt Feuer gefangen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten sich in der Nacht zu Freitag bei der P...

HIT RADIO FFH

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer