20.02.2022 19:00

Mosbach Neckar-Odenwald-Kreis

Baden-Württemberg

Brand eines Gartenschuppens

Mit dem Stichwort Wohnhausbrand wurden die Abteilungen Mosbach-Stadt und Neckarelz-Diedesheim alarmiert. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich bei dem Brandobjekt lediglich um einen Anbau an einem Wirtschaftsgebäude handelte. Der Löschzug Neckarelz-Diedesheim konnte daher zügig aus dem Einsatz entlassen werden.

Von der Abteilung Mosbach-Stadt wurde vom erstausrückenden MLF umgehend ein C-Strahlrohr von einem Trupp unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen. Noch während die Wasserversorgung für das MLF im Aufbau stand, folgten mit der DLA(K) sowie dem LF20/16 weitere Fahrzeuge. Der Angriffstrupp des LF20/16 nahm umgehend ein weiteres C-Rohr unter Atemschutz von der anderen Gebäudeseite her vor.

Zeitaufwändig waren die Nachlöscharbeiten, für welche drei weitere Trupps, unter anderem vom TLF16/25,  unter Atemschutz zum Einsatz kamen.

Organisationen

  • Feuerwehr Mosbach Abt. Mosbach-Stadt
  • Feuerwehr Mosbach Abt. Neckarelz und Diedesheim
  • Feuerwehr Mosbach
  • DRK KV Mosbach
  • Polizeirevier Mosbach
  • Neckar-Odenwald-Kreis

Fahrzeuge:

  • Florian Mosbach 1/19/1 - MTW
  • Florian Mosbach 1/23 - TLF 16/25
  • Florian Mosbach 1/33 - DLA(K) 23/12
  • Florian Mosbach 1/40 - MLF
  • Florian Mosbach 1/44 - LF20/16
  • Florian Mosbach 1/74 - GW-T
  • Florian Mosbach 2/11 - ELW
  • Florian Mosbach 2/42 - LF 10/6
  • Florian Mosbach 2/44 - LF 16/12
  • Florian Mosbach 2/32 - DLA(K) 18/12
  • Florian Mosbach 2 - KdoW
  • RTW
  • Org-L
  • Streifenwagen
  • stv. Kreisbrandmeister

Feuerwehr Mosbach


 

Am Sonntagabend, gegen 19 Uhr, entstand im Mosbacher Birkenweg ein Brandgeschehen. Aus bislang unbekannter Ursache gerieten ein Brennholzverschlag und ein Komposthaufen in Brand. In der Folge griff das Feuer auf einen Gartenschuppen über. Die Feuerwehr hatte das Geschehen schnell unter Kontrolle. Ein weiteres Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Gartenschuppen wurde äußerlich beschädigt. Die genaue Höhe des Sachschadens ist bislang nicht bekannt. Neben der Feuerwehr waren Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Das Polizeirevier Mosbach hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen aufgenommen.

Polizeipräsidium Heilbronn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer