banner

25.02.2022 13:40

Dresden Zöllmen

Sachsen

Person bei Verkehrsunfall eingeklemmt

Aus unbekannter Ursache kollidierte an einer Ampelkreuzung ein PKW mit einem Transporter, woraufhin der PKW in den Straßengraben geschleudert wurde. Der Fahrer wurde mit den Beinen im Fahrzeuginneren eingeklemmt und konnte bei Bewusstsein zunächst vom anwesenden Notarzt betreut und im Anschluss von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. In der Folge wurde der schwerverletzte Patient ins Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt. Während des Einsatzes wurde der Verkehr in Richtung Freiberg komplett gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache. Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Löbtau, der Rettungswache Friedrichstadt sowie der B-Dienst.

Feuerwehr Dresden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer